Übersicht der Technologie der Surfanlagen im 2024

Surfparks sind künstliche Anlagen, die Surfern konstante und kontrollierbare Bedingungen bieten, unabhängig von Wetter und Gezeiten. Es gibt verschiedene Arten von Surfparks, die sich in Technologie, Wellenqualität, Größe und Angebot unterscheiden. Hier sind einige Vergleichspunkte für existierende Surfparks:

Wellentechnologie:


Pumpengesteuerte Wellen: Diese Parks nutzen Pumpen, um Wellen zu erzeugen. Sie sind oft weniger leistungsfähig, aber kostengünstiger im Betrieb. Beispiel für eine Pumpengesteuerte Anlage: Wadi Adventure Park in Al-Ain.

Der Wadi Adventure Park in Al Ain, Vereinigte Arabische Emirate, nutzt eine einzigartige Surftechnologie, um künstliche Wellen zu erzeugen. Dieses System basiert auf einem Netzwerk von Hochleistungspumpen und Ventilen, die Wasser in ein großes Becken pumpen, um Wellen unterschiedlicher Größen und Formen zu erzeugen. Die Technologie ermöglicht es, die Wellencharakteristiken wie Höhe, Länge und Stärke zu variieren, was sowohl Anfängern als auch fortgeschrittenen Surfern entgegenkommt. Der Park bietet eine kontrollierte Umgebung, die das Surfen in einer Wüstenregion ermöglicht, was ansonsten aufgrund der natürlichen Gegebenheiten unmöglich wäre.

 

Statische Wellen: Anlagen wie die von Urbansurf imitieren eine statische Flusswelle. Das natürliche Vorbild ist die Eisbachwelle in München. Citywave ist eine Technologie, die künstliche stehende Wellen für das Surfen erzeugt, basierend auf dem Prinzip der Flusswelle. Sie verwendet ein verstellbares System, das Wasser über eine geneigte Fläche pumpt, wodurch eine stetige, stationäre Welle entsteht. Die Welle steht an Ort und Stelle und läuft unendlich lange. 

Die Intensität und Höhe der Welle kann angepasst werden, um verschiedenen Fähigkeitsstufen gerecht zu werden, von Anfängern bis zu fortgeschrittenen Surfern. Diese Technologie ermöglicht Surfen in einem relativ kleinen Becken, was sie ideal für urbane Umgebungen oder Orte ohne Zugang zu natürlichen Surfbedingungen macht. Diese Art der Wellenerzeugung ermöglicht es, eine konsistente Wellenqualität über lange Zeiträume hinweg zu bieten.

 

 

Plattengesteuerte Systeme: Sie verwenden große, bewegliche Platten, um Wellen zu erzeugen. Diese Technik kann größere und qualitativ hochwertigere Wellen erzeugen. Die Wavegarden Technologie welche beispielsweise in der Alaia Bay benutzt wird. beruht auf diesem Prinzip.

Wavegarden ist eine führende Technologie in der Erzeugung von künstlichen Surfwellen und basiert auf einem hydrodynamischen Wellenerzeugungssystem. Das Kernstück der Technologie ist ein beweglicher Schieber, der durch ein großes Wasserbecken bewegt wird und dabei Wellen erzeugt, die sich über die gesamte Länge des Beckens ausbreiten. Diese Wellen sind in ihrer Größe und Form anpassbar, sodass sie sowohl für Anfänger als auch für professionelle Surfer geeignet sind. Wavegarden-Anlagen sind in der Regel großflächig und bieten eine realistische Surfumgebung, was sie zu einer beliebten Wahl für Surfparks weltweit macht. Die Technologie ist auch auf Nachhaltigkeit ausgerichtet, mit einem Fokus auf Energieeffizienz und minimalen Auswirkungen auf die Umwelt.


Das könnte dir auch gefallen

Alle anzeigen