SUP einwintern

How to: SUP/Stand Up Paddle Board richtig einwintern

Wenn der Sommer langsam zur Neige geht und du dir überlegst, ob du im Winter wirklich noch aufs Wasser gehen willst, kommt vielleicht die Frage auf: "Was mache ich, damit mein SUP den Winter übersteht?" 

Eigentlich ist es ganz einfach. Falls möglich, solltest du dein Board immer ausgerollt und nicht voll aufgeblasen lagern.

Wenn du genügend Platz hast ist es am besten, wenn du dein SUP leicht aufgeblasen horizontal an einem Ort im Schatten lagerst, der sauber und trocken ist. Denn UV-Licht, Hitze und Minustemperaturen können deinem Board schaden.

Falls deine Garage oder dein Keller nicht so viel Platz bietet, packst du dein Board aus, verstaust die Pumpe und Finne wieder in deinem Bag und legst diesen auf den Boden. Dein Board rollst du aus und faltest es ganz locker zusammen, damit das PVC-Material nicht allzu "gestresst" wird.

Ein besonderes Pflegemittel brauchst du für dein Board nicht.

So übersteht dein Board den Winter garantiert :)